Bannerbild | zur StartseiteFoto: Peter Tippl | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFoto: Peter Tippl | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Alles Wichtige auf einen Blick!


Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.

Aktuell

Einladung zur Teilnahme am großen Projektchor
für das Deutsche Chorfest 2025 in Nürnberg

 

FEUCHTWANGEN – Mit einem großen Projektchor möchte sich der Sängerkreis Ansbach im Fränki-
sche Sängerbund (FSB) am bundesweiten Chorfest vom 29. Mai bis 1. Juni 2025 in Nürnberg beteili-
gen. An den drei Tagen werden Hunderte Chöre aus ganz Deutschland an zahlreichen Plätzen und Or-
ten in der Stadt öffentlich und frei singen. Veranstalter ist der Deutsche Chorverband (DCV).
Eingeladen zum Mitsingen in dem Projektchor sind sowohl erfahrene als auch weniger versierte
Chorsänger und Chorsängerinnen aus dem Einzugsgebiet Stadt und Landkreis Ansbach und dem
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Wie Kreischorleiter Helmut Lammel betont, würden Singer-
fahrene die weniger Routinierten, wo nötig, stimmlich „an die Hand nehmen“, um gemeinsam einen
Gesamtklang zu erarbeiten. Die einzelnen Stimmen werden zum Üben daheim auch als digitale Versi-
on zur Verfügung stehen.
Eine erste Kennenlern-Probe für Interessierte findet statt am Samstag, 13. Juli von 14.00 bis 18.30
Uhr im Sängermuseum, Am Spittel 2, 91555 Feuchtwangen. Helmut Lammel wird dabei die geplan-
ten Chorsätze, überwiegend bekannte und weniger bekannte Filmmusiken, vorstellen. Die weiteren
Proben sollen etwa einmal monatlich im Sängermuseum stattfinden; Termine werden am 13. Juli be-
kanntgegeben. Für das unverbindliche Kennenlern- Treffen am 13. Juli wird um Anmeldung gebeten
bis 30. Juni bei Helmut Lammel unter der Mailadresse unter helmutlammel@gmx.de. Hier gibt es bei
Bedarf auch weitere Informationen. Die Teilnahme am Projektchor ist kostenfrei.
Der Sängerkreis Ansbach umfasst die Mitgliedschöre und -gruppen in der Stadt und dem Landkreis
Ansbach sowie im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Außerdem ist dem Sängerkreis Ansbach ein
Verein aus dem Landkreis Donau-Ries angegliedert.
Der FSB mit Sitz in Coburg ist der Chorverband für die Amateurchöre aus Franken und der nördlichen
Oberpfalz.
Der DCV mit Sitz in Berlin vertritt 750.000 Mitglieder in rund 13.000 Chören mit 20 Mitgliedsverbän-
den und der Deutschen Chorjugend.
2014 wurde „Chormusik in deutschen Amateurchören“ von der UNESCO in das bundesweite Ver-
zeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

 

Die weiteren Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender

 

 

Freundschaftssingen in Diebach

Am 14.04.2024 fand in Diebach das diesjährige Gruppensingen der Sängergruppe Rothenburg o.d.T. statt. Beteiligt haben sich insgesamt neun Chöre. Bernd Genthner, der Vorsitzende der Sängergruppe, konnte als Ehrengäste die Diebacher Bürgermeisterin Gabriele Hofacker und Alfred Wolz vom Sängerkreis Ansbach begrüßen. Es war ein sehr kurzweiliger Abend mit einem abwechslungsreichen Programm. Im Rahmen der Veranstaltung konnten auch verdiente Sänger und Sängerinnen aus dem Gesangverein Wettringen geehrt werden.

Alexander Bernhard 10 Jahre Singen im Chor

Sonja Dänzer 40 Jahre Singen im Chor

Manfred Kern 65 Jahre Singen im Chor

 

Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung und wünschen weiterhin viel Sangesfreude!

Wir freuen uns auf das nächste Gruppensingen. 

Diebach
Ehrung verdienter Sänger und Sängerinne

Bei unserem Kreis-Sängertag am 25.02.2024 in Herrieden wurden sehr viele Gäste empfangen. Es gab sehr viel neues zu erzählen.

Den Anfang machte Landrat Dr. Ludwig. Er forderte unsere Vereine zum Weitermachen auf. 

Oliver Paul vom Chorverband Hohenlohe lobte die langjährige Zusammenarbeit mit dem Ansbacher Sängerkreis.

Kreis-Chorleiter Helmut Lammel gab praktische Tipps für Ersatzchorleiter.

Unser Jugendbeauftragter Jürgen Rupp stellte u. a. den interessierten Zuhörern digitale Noten vor. Geschäftsführer Andreas Frey beantwortete viele Fragen zum Thema Overso und GEMA.
Nachdem Heinz Henninger und Horst Lindner nicht mehr zur Wahl standen wurde eine neue Vorstandshaft für 4 Jahre
gewählt.


Zum ersten Vorsitzenden wurde wieder Norbert Schmidt (Feuchtwangen) gewählt. Zu seiner Stellvertreterin wurde Ulrike
Kuznik (Weihenzell) wiedergewählt. Die neuen Stellvertreter sind Alfred Wolz (Nordenberg) und Willy Prosiegel
(Dittenheim). Zur neuen Schriftführerin/Medienbeauftragte wurde Christina Strauß (Geslau) und zum neuen
Schatzmeister Thomas Bunk (Weihenzell) gewählt. Die beiden Kassenprüfer Nicole Fackler (Petersaurach) und Uwe Oehler (Heilsbronn) wurden in ihren Ämtern bestätigt. 

Zum Abschluss der Wahl wurde Heinz Henninger (Dietenhofen) nach fast 10 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit im Sängerkreis zum Ehrenmitglied der Vorstandschaft ernannt.

von links nach rechts: Kassenführer Thomas Bunk, stellvertretende Kreisvorsitzende Willi Prosiegel, Alfred Wolz, 

Ulrike Kuznik, Schriftführerin Christina Strauß, Kreisvorsitzender Norbert Schmidt

Bild: Peter Tippl

Die neue Vorstandschaft des Sängerkreises Ansbach Bild: Peter Tippl
Heinz Henninge wurde zum Ehrenmitglied der Vorstandschaft ernannt
Versammlung des Kreis-Sängertages
Unser Jugendbeauftragter Jürgen Rupp stellte u. a. den interessierten Zuhörern digitale Noten vor
Andreas Frey
Helmut Lammel
Oliver Paul vom Chorverband Hohenlohe

Am Samstag war unser Kinder- und Jugendchortag 2024, zusammen mit dem Sängerkreis Fürth in Kooperation mit dem Jugendchor des Fränkischer Sängerbund FSB in Heilsbronn. Die künstlerische Leitung hatte Timm Wisura (stv. Bundes-Chorleiter des FSB). Die Energie war bei allen Beteiligten regelrecht zu spüren.

Beeindruckend war am Ende das Abschlusskonzert im Heilsbronner Münster. Hier wirkten der Jugendchor des FSB (Ltg. Timm Wisura) und die Chorjugend Petersaurach (Ltg. Andreas Taubald) mit. Zudem hatten die Workshopteilnehmer zwei Auftritte mit dem FSB Chorjugend. Der Tag endete mit dem Wiegelied - ein Gänsehautmoment!

 

 

  

  

    

Timm Wisura
Probe
FSB Jugendchor
Band Jugendchor Petersaurach
Münster Heilsbronn
Sing4you

Liebe Sängerinnen und Sänger,
der Sängerkreis Bamberg lädt Sie herzlich zu zwei parallel stattfindenden Chorseminaren vom 10.-12. Mai 2024 in die Frankenakademie Schloss Schney (bei Lichtenfels) ein. Kilian Stein studiert ein weltliches Programm mit den Männern und ein und die Damenstimmen proben mit Annedore Stein popig-jazzige Literatur. Die erarbeiteten Lieder kommen am Sonntagvormittag zur Aufführung! Die Stimmbildnerin Marisa Martin gibt hilfreiche Tipps zur Pflege der eigenen Stimme und die Frankenakademie Schloss Schney sorgt für ausgezeichnete Probenbedingungen.
Herzlicher Gruß
Madlen Hiller
(Musikausschuss des Sängerkreises Bamberg)

Flyer Männerstimmen

Flyer Frauenstimmen


 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 10. 2024 - Uhr bis Uhr

 

22. 02. 2025 - Uhr bis Uhr

 

22. 03. 2025 - Uhr bis Uhr

 

Veranstaltungen